Cancún: In Cenoten tauchen

by Destinations Royal Holiday

cenote
Was Sie vor dem Besuchen eines sogenannten Cenoten, einer unterirdischen Höhle, in Cancún wissen sollten

1. Die Cenoten sind eine der Hauptattraktionen in der Mexikanischen Karibik und entlang der Halbinsel Yucatán und in der Riviera Maya gibt es geschätzt sechstausend. Warum diese so beliebt sind? Entdecken Sie es beim Tauchen oder mit dem Schnorchel selbst.

2. Über ihren Ursprung: Die Stalaktiten und Stalagmiten in den Cenoten waren einmal vielfarbige Korallen, da sich die Halbinsel Yucatán vor Millionen von Jahren unterhalb des Wassers befand. In vielen von ihnen hat man die Gerippe von Tieren gefunden, die mehr als vierzehntausend Jahre alt sind.

3. Es handelt sich um mythische Orte, die für die Mayas einen Zugang zur Welt der Toten, Xibalbá sind. Viele befinden sich in der Nähe von archäologischen Stätten wie Tulum, Cobá und Chichen Itzá und in ihnen hat man prähispanische und menschliche Überreste gefunden.
Cenote
4. Fast schon obligatorisch ist die Puerto Morelos Route: 8 Cenoten unterschiedlicher Größe mit einer Tiefe von 10 bis 60 Metern. Einige sind: Las Mojarras, Verde Lucero, Chilam Balam, La Noria und Zapote.

5. Rund um einige der Cenoten gibt es Naturparks wie Boca del Puma oder Kin Ha, wo es so unterschiedliche Angebote wie Seilrutschen, Hängematten, Sprungbretter, Ausflüge auf dem Pferd, Touren mit dem Fahrrad oder auf einem Quad und Restaurants gibt.

6. Wenn Sie ein Abenteuer ohne viele Menschen suchen, so gibt es auch einige rustikalere Cenoten. Zu empfehlen ist der Siete Bocas.
cenote
7. Um einmal so richtig in großen Höhlen zu tauchen: Der Cenote Dos Ojos ist einer der beliebtesten Orte und dementsprechend viel besucht, kommen Sie also früh. Ebenso empfehlenswert sind Chac Mool und Nohoch Nachich.

8. Der beste Zeitpunkt zum Tauchen ist der Mittag, wenn die Sonne am höchsten steht und das Wasser am schönsten erleuchtet. Achten Sie auf den Halocline-Effekt. Dieser visuelle Effekt ergibt sich, wenn sich das Süßwasser der Cenoten mit dem Salzwasser des Meeres vermischt.
cenote


9. Vermeiden Sie falsche Erwartungen: Beim Besuchen der Cenoten geht es darum mit Schnorchel oder Wassertank zu tauchen und die spannende Unterwasserwelt kennen zu lernen.

10. Aufgepasst! Nicht alle Cenoten bieten Ihnen alle Service. Informieren Sie sich und sein Sie vorbereitet, bringen Sie beispielsweise Mückenschutz, Kleidung zum Wechseln und umweltfreundlichen Sonnenschutz mit, um so das Ökosystem zu schützen.

Hier finden Sie mehr Infos über Cenoten in der Riviera Maya

You may also like